Praxisinhaberin

Katharina Seider

- staatl. anerkannte Logopädin -

In meiner Praxis behandeln wir Kinder, Jugendliche, Erwachsene und behinderte Menschen bei Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen.


Meine Schwerpunkte sind zusätzlich: 

• Sprachentwicklungsstörungen (Konzeption Dr. Zollinger, Schweiz)
• Dysphagie (Kinder und Erwachsene)
• Dysphonie

Vita:
 
2007 Examen Universitätsklinikum in Heidelberg 

2008 Logopädische Praxis in Ettlingen 

2009-2012 Rehabilitationsklinik Geriatrie in Karlsruhe 

2009-2010 parallel Freie Mitarbeiterin Logopädische Praxis in Karlsruhe 

seit 04/2012 Praxisinhaberin
 
 
Fortbildungen:

Einführung in das Konzept von Barbara Zollinger 
(Margita Händel – Rüdinger), 2008 

Früherfassung und Frühtherapie sprachentwicklungsauffälliger Kinder (16. Post-Graduate Jahreskurs)
(Dr. Barbara Zollinger), 2009 

Besonderheiten im Spracherwerb von kleinen Kindern mit einem Down – Syndrom (Grundlagen, Abklärung, Therapie)
(Melanie Luginbühl), 2012 

„Einfach nur spielen?“ Spielen in der Sprachtherapie – Warum? Was? Wie?
(Dominique Bürki), 2013 

„Ich habe dich gefressen – jetzt bist du wieder lebendig“, Aggressive Spiele in der Sprachtherapie
(Sylvia Sassenroth – Aebischer), 2014 

Die Kunst, im Spiel Geschichten zu gestalten (4-10 Jahre) 
(Ornella Garbani Ballnik), 2015 

Hyperaktive Kinder in der logopädischen Frühtherapie 
(Claudia Dürmüller), 2017

Therapeutisches Vorgehen bei Störungen der zentral – auditiven Wahrnehmung als Ursache einer LRS (Ursachen, Prävention, Diagnostik, Therapie)
(Michaela Dietenmeier), 2013 

Jahresfortbildungstag 2012 des Landes Baden – Württemberg
(Heidelberg), 2012 

Die Dysphagietherapie in der Geriatrie
(Anita Gäng), 2007 

Ernährung bei fortgeschrittener Demenz, smoothfood bei Schluckstörung
(Diakonissenkrankenhaus Karlsruhe), 2009 

19. Geriatrietag des Landes Baden – Württemberg
(Ettlingen), 2010

Logopädie in der Geriatrie: Herausforderung und Chance
(Torsten Bur), 2010 

Einführung in die F.O.T.T.
(Uwe Wernicke), 2014 

Pädysphagie – in der Ursachenvielfalt erkennen und behandeln 
(Dr. rer. medic. Melanie Weinert), 2014 

Aufbauseminar: Neurogene Dysphagien, Dysphagie bei ausgewählten neurologischen Störungsbilder
(M.A. Angelika Kartmann / Dipl. Päd. Ursula Kling), 2015 

Manuelle Schlucktherapie – Kurs 1
(Ricki Nusser – Müller – Busch / Jens Heber), 2016 

Manuelle Schlucktherapie – Kurs 2
(Ricki Nusser – Müller – Busch / Jens Heber), 2016 

Funktionelle Therapie bei tumorbedingter Dysphagie 
(Sabina Hotzenköcherle), 2016 

Vom ersten Entblocken bis zum Kostaufbau: Trachealkanülenmanagement bei neurologischen Patienten 
(Eva Buchheld / Britta Lambrecht), 2014 

Trachealkanülenmanagement – Praxisseminar
(Katrin Blania / Torsten Bur), 2014 

Morphologische und funktionelle Veränderungen des Gehirns bei Erkrankungen im Alter
(Diakonissenkrankenhaus Karlsruhe), 2009 

„Kognitive Dysphasien“
(Dr. Maria – Dorothea Heidler), 2013 

Diagnostik und Therapie der Sprechapraxie bei Erwachsenen 
(Prof. Dr. Norina Lauer), 2011 

Coaching – Seminar „Menschen begleiten“
(Iris von Stosch), 2015 

Qi Gong
(Judith Ritter), 2013 

Qi Gong
(Judith Ritter), 2016

Integrative Stimmtherapie I „Stimmt’s?“, Stimmtherapie in Theorie und Praxis nach Evemarie Haupt
(Miriam Haupt), 2016 

Integrative Stimmtherapie II „Wohlgefühl bringt Wohlklang“ 
(Evemarie Haupt), 2016 

Stimmt’s? – Integrative Stimmtherapie, Stimmtherapie in Theorie und Praxis – Teil 3: Therapie spezieller Stimmstörungen
(Evemarie Haupt), 2017 

Stimmt’s? – Integrative Stimmtherapie, Stimmtherapie in Theorie und Praxis – Teil 4: Methodenvielfalt in Vernetzung
(Evemarie Haupt), 2017 

Stimme und Faszien, Dynamische Selbstorganisation in der Stimmtherapie
(Anne Meurer), 2017 

Tomatis – Ausbildungskurs (1. Stufe)
(Wien), 2012